Prüfung Regalanlagen
Regalprüfung
Prüfung Regale

Regalprüfung

 

In zahlreichen Betrieben sorgen Lagereinrichtungen für Ordnung, Übersichtlichkeit und schnellen Zugriff. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Logistik. Wie andere Einrichtungsgegenstände auch, können Regalanlagen beschädigt werden, dies kann durch eine unsachgemäße Handhabung von Gabelstaplern oder Hubwagen schnell passieren. Zudem verlieren sie im Laufe der Jahre bei schwerer Belastung an Stabilität und Standfestigkeit. Ein altes oder defektes Regal kann schnell zu Unfällen führen. Verletzungen des Personals oder schwere Schäden an der Lagerware können die Folge sein. Eine regelmäßige Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635 ist deshalb unerlässlich. Zudem ist die Durchführung einer Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635 vorgeschrieben und sollte im 12-Monats-Rhythmus von einer fachkundigen Person oder Firma durchgeführt werden.

Fachliche Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635
Ein beschädigtes Regalsystem muss nicht zwangsläufig durch ein neues ersetzt werden. Durch die Regalprüfung nach BetrSichV können Sie sich eventuell die Neuanschaffung ersparen. Ein kompetenter Fachbetrieb übernimmt die Inspektion sowie die Reparatur Ihrer Lagereinrichtungen, geprüft werden können die Komponenten aller gängigen Hersteller. Die Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635 erfolgt mit hoher Fachkompetenz und langjähriger Erfahrung im Bereich Lagertechnik. Die geprüften Regal-Inspekteure nehmen die Regalprüfung nach BetrSichV im laufenden Geschäftsbetrieb vor. Ihre Betriebsabläufe laufen ohne große Behinderung weiter. Im Regelfall ist das Ausräumen der Regale nicht erforderlich, Wochenendarbeit entfällt für die Prüfung ebenfalls, wir prüfen während Ihrer Geschäftszeiten. Selbst bei Montagen in ungewohnten Höhen sowie Regaldemontagen sind Ihre Angestellten und Arbeiter in keiner Weise gefährdet.

 

 

Regalprüfung nach DGUV

Wir führen die Regalinspektion bei Ihnen vor Ort kostengünstig und rechtssicher durch. Holen Sie sich Ihr unverbindliches Angebot.

 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Sie können uns auch per email: info@e-service-check.de oder per Telefon: 034462-6962-0 unverbindlich anfragen.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Regalprüfung nach DIN EN 15635

Prüfung mit Fachkompetenz
Die Betriebssicherheitsverordnung schreibt die Regalprüfung nach BetrsichV, sie regelt, dass Arbeitsmittel und Lagereinrichtungen mindestens alle zwölf Monate durch eine Person durchgeführt werden muss, die dazu befähigt ist. Befugt dazu sind nur ausgebildete Regalinspekteure, welche die Verordnungen, Regeln und Gesetze der Berufsgenossenschaften kennen. Sie verfügen zudem über die Kenntnisse der europäischen Normen, welche speziell für Regale gelten. Kompetente Inspekteure verfügen über eine Ausbildung mit entsprechender Abschlussprüfung.

Anlagenprüfung
Der Regalprüfung nach BetrSichV unterliegen Palettenregale, Fachboden- und Kragarmregale, Einfahrtregale-, Durchlauf- und Durchfahrregale sowie Mehrgeschoss-Einrichtungen. Die Prüfung dient dazu, gegen einzelne Gefahren der Branchen vorzubeugen und sie aufzudecken. Dies kann durch eine Reparatur oder die Neuanschaffung von Regalen erfolgen. Unfallrisiken und Belastungen, die unnötig sind, werden in den Bereichen Logistik, Handel und Warendistribution minimiert. Unsere Beauftragten begutachten Ihre Regaleinrichtungen, beurteilen diese und halten festgestellte Mängel in einem Protokoll fest. Diese werden mit Platz- und Gangnummer bezeichnet, so sind sie schnell wieder aufzufinden. Sie erhalten eine Empfehlung bzw. ein Angebot über die Mängelbeseitigung. Wir erstellen einen Prüfordner, er dient für die weiteren Instandsetzungen und wiederkehrenden Inspektionen als Grundlage. Beugen Sie schweren Unfällen sowie hohen Reparaturkosten vor mit einer rechtzeitigen Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635.

 

Prüfung von Regalanlagen nach BetrSichV


Die Regalprüfung nach BetrSichV
Unsere Regalinspekteure sind kompetente Fachprüfer und beurteilen Ihre Regalanlagen nach den geltenden Vorschriften. Wir geben ihnen Ratschläge hinsichtlich einer Reparatur oder einer Instandsetzung Ihrer Logistik-Einrichtung. Wir vergeben auf Wunsch auch eine Prüfplakette, auf der das Prüfdatum sowie die nächst fällige Begutachtung ersichtlich sind. Beauftragen Sie uns mit der Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind unsere Stärken. Sparen Sie Kosten bei der Lagereinrichtung, indem Sie anhand der Regalprüfung nach BetrSichV eventuelle Mängel feststellen lassen. Beugen Sie Gefahren vor und sorgen sie für Betriebssicherheit.

Sind Sie interessiert an einer Prüfung von Regalanlagen nach DIN EN 15635? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot für die Ausführung der Arbeiten. Dank festem Mitarbeiterstamm sorgen wir für eine hohe Kundenzufriedenheit.

 

 

Kundenmeinungen:

 

  • Th. Schneider: ,,Wir waren sehr zufrieden mit der Abwicklung der Prüfung,,
  • Hr. Meyer: ,,Top Ablauf, Auf jeden Fall wieder,,

Regalprüfung

Etliche Betriebe müssen eine Regalprüfung laut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in regelmäßigen Abständen durchführen lassen. Nur auf diese Weise werden die Funktionstüchtigkeit der Ausstattung sowie die Sicherheit des Personals durch eine Prüfung Regale gewährleistet. Damit die Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 korrekt ausgeführt wird, müssen Unternehmer im Vorfeld jedoch einige Aspekte berücksichtigen - dies gilt insbesondere für die Auswahl des Prüfers zur Regalinspektion.


Diese Betriebe müssen eine Prüfung Regale durchführen

 

Generell müssen alle Betriebe - hierbei kann es sich sowohl um Lager als auch Büros handeln -, die Regalanlagen gewerblich nutzen, eine Prüfung Regale durch eine Fachkraft vornehmen lassen. Nachdem beim Be- und Entladen dieser Anlagen etwaige Schäden auftreten können, müssen diese in regelmäßigen Abständen einer Regalinspektion nach DGUV unterzogen werden. Auf diese Weise wird mit der Regalprüfung nach DGUV Unfällen im Unternehmen entgegengewirkt. Zusätzlich gibt es Regalarten, bei denen die DGUV eine jährliche Regalprüfung verpflichtend vorschreibt. Wenn sich diese also in Ihrem Betrieb befinden, ist die regelmäßige Prüfung Regale durch einen Experten unverzichtbar.

 

Diese Regale müssen einer Prüfung Regalanlagen nach DIN EN 15635 unterzogen werden:

  • - Palettenregale
  • - Einfahrregale
  • - Fachbodenregale
  • - Kragarmregale
  • - Durchfahrregale
  • - Durchlaufregale

 

 

Regalinspektion


,,Jene Personen dürfen eine Regalprüfung vornehmen,,

Eine Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 darf lediglich eine geschulte, ausgebildete Fachkraft durchführen. Die Personen zur Regalprüfung können sowohl dem eigenen Betrieb angehören als auch von außen zur Regalinspektion herangezogen werden. Wer sich für einen externen Prüfer zur Regalinspektion entscheidet, sollte darauf achten, dass dieser fachkundig ist und im Bereich der Prüfung Regale über ein großes Maß an Erfahrung verfügt. Aus diesem Grund hat es sich bewährt, sich bezüglich der Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 an Unternehmen, die sich auf diese Art der Regalinspektion spezialisiert haben, zu wenden.


,,So muss bei der Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 vorgegangen werden,,

Die Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 muss stets vom Betreiber des jeweiligen Unternehmens veranlasst werden. Dabei liegt es ebenfalls in dessen Verantwortungsbereich, die Person zu bestimmen, welche mit der DGUV Prüfung Regale beauftragt wird. Der Firmeninhaber muss sich diesbezüglich darum kümmern, dass die Regalinspektion von einer "befähigten Person" vorgenommen wird. Bei dieser Art der Regalprüfung handelt es sich um eine so genannte "Expertenüberprüfung", die einmal im Jahr durchzuführen ist. In diesem Fall untersucht ein, durch den Unternehmer beauftragter Experte, im Zuge der Prüfung Regale, ob beim betreffenden Gegenstand Mängel und Verschleißerscheinungen, welche die Sicherheit der Mitarbeiter gefährden könnten, vorliegen. In diesem Kontext ist anzumerken, dass neben der jährlichen Regalprüfung durch eine Fachkraft nach DGUV auch eine wöchentliche Sichtkontrolle zur Prüfung Regale erfolgen muss. Jene Regalprüfung wird durch unterwiesenes Personal - hierbei kann es sich auch um Mitarbeiter des eigenen Betriebes zur Prüfung Regale handeln - vom Boden aus vorgenommen. Bei dieser Art der Regalinspektion nach DGUV muss die betreffende Person darauf achten, ob sämtliche Lasten fachgerecht eingelagert wurden und ob die Ladungsträger gemäß der Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 in einem guten Zustand sind. Diesbezüglich ist es vorteilhaft, die Regalinspektion mit angepassten Kontrolllisten durchführen zu lassen.

 

 

Regalinspektion nach DGUV

Fordert das Gesetz eine förmliche Anerkennung von Experten zur Regalprüfung?

Das Gesetz schreibt keine förmlichen Anerkennungen für Regalinspektoren sowie deren Arbeiten zur Prüfung Regale vor. Aus diesem Grund gibt es auch keine Stellen, welche entsprechend geschulte Prüfer zertifizieren. Allerdings haben Fachkräfte trotzdem die Möglichkeit, sich als Regalinspektor nach DGUV ausbilden zu lassen. Interessenten stehen diesbezüglich Seminare, in welchen diesen die wichtigsten fachlichen und gesetzlichen Grundlagen zur Prüfung Regale nach DGUV näher gebracht werden, zur Verfügung. Wenn Sie also eine spezifisch ausgebildete Person mit der Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 beauftragen wollen, sollten Sie sich an einen Anbieter wenden, der sich auf Regalinspektion nach DGUV spezialisiert hat. Jene Betriebe stellen Ihnen geschultes Personal, das eine Regalprüfung zügig und effizient durchführt, zur Verfügung. Neben einer gründlichen Experten-Regalinspektion nehmen diese auch eine ausführliche Dokumentation des gesamten Prozesses zur Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 vor.


,,Darauf ist bei der Auswahl einer Fachkraft zur Regalprüfung zu achten,,

Personen, welche eine Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 vornehmen dürfen, müssen laut DGUV über eine fachlich relevante Ausbildung und ausreichende Kenntnisse des jeweiligen Sachgebiets zur Prüfung Regale verfügen. Des Weiteren ist es von großer Wichtigkeit, dass sie Fachkraft mit sämtlichen stattlichen Arbeitsschutzvorschriften sowie den gesetzlichen Regelungen der DGUV zur Regalinspektion vertraut ist - so weiß der Prüfer genau, worauf bei einer Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 zu achten ist. In diesem Kontext ist für die Regalinspektion natürlich auch eine allgemeine Kenntnis der DIN-Normen von Vorteil. Dadurch ist es der Fachkraft bei der Regalprüfung möglich, den arbeitssicheren Zustand des Arbeitsmittels zu beurteilen und entsprechend zu dokumentieren. Bei der Auswahl eines Experten zur Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 ist folglich darauf zu schauen, dass diese über einen entsprechenden Prüfnachweis verfügt. Dadurch können Sie sichergehen, dass diese eine fundierte Kenntnis sämtlicher Vorschriften zur Prüfung der Regalanlagen nach DIN EN 15635 hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© E+Service+Check GmbH